Beitragsseiten

   
Ganz schön knifflig waren die Aufgaben bei den Mathematik-Meisterschaften in diesem Schuljahr. 11 Schüler aus den vierten Klassen stellten sich der Herausforderung und schwitzten 60 Minuten. Nicht nur einfach rechnen - nein! - knobeln, um-die-Ecke-denken, kombinieren, Aha!-Momente erleben, .... - darauf kam es an. Simon Pfister aus der Klasse 4b schaffte es, 11 der 12 Aufgaben in der vorgegebenen Zeit richtig zu lösen und wurde mit dieser Leistung Schulhaussieger. Er und sein Klassenkamerad Klaus Meiser, der den 2. Platz erreichte, werden die GS Neunkirchen in der nächsten Runde der Meisterschaften am 18. November in Schwaig vertreten.
Viel Glück!
                                alt