Beitragsseiten

  


 

Schulfest zum Thema Gesundheit

Unsere Reise zum „Planet Health“ – den Gesundheitsplaneten

 

Unter diesem Motto stand das diesjährige Schulfest an unserer Schule.
Schon Tage vor dem großen Ereignis arbeiteten Schüler, Lehrer, ASB-Mitarbeiter sowie der Elternbeirat und FANS ein breites Angebot aus, das nach einer virtuellen Reise zum Gesundheitsplaneten und anschließender Begrüßung der Besucher und Ehrengäste gestartet wurde.

 

Knapp vier Stunden lang hatten dann alle „Gesundheitsreisenden“ die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen selbst tätig zu werden. Auf dem Programm standen diverse Stationen zur Balanceschulung, Fuß- und Rückengymnastik für eine gesunde Körperhaltung, Tänze für jedermann, Experimente und Informationen zum Trinkwasser, Fruitpuzzles u.v.m.
Bei einem Geschmackstest konnte Groß und Klein den Unterschied zwischen frisch gepresstem Orangensaft und industriell hergestellter Ware am eigenen Leib erfahren.
Interessant waren auch die Versuche zur Handhygiene.


Mit verschiedenen Übungen konnten sowohl Schüler als auch Eltern ihre Konzentrationsfähigkeit unter Beweis stellen. In diesem Zusammenhang kam selbst die Entspannung nicht zu kurz. Bei der Samuraimassage ließen sich die Gäste verwöhnen. Im Anschluss hatten sie die Möglichkeit mit Hilfe einer Fantasiereise völlig abzuschalten.


Elternbeirat und FANS erfreuten alle Anwesenden mit einem breiten kulinarischen Angebot: Neben Leckereien vom Grill gab es eine Vielzahl an selbst gebackenen Kuchen, die reißenden Absatz fanden. Besonders beliebt war auch in diesem Jahr wieder die Schaumkusswurfmaschine, an der geschicktes Werfen mit kleinen Süßigkeiten belohnt wurde.
Wer gut aufgepasst hatte, konnte zwischendurch an einem Quiz teilnehmen, das bei richtiger Beantwortung mit einer Vielzahl von Spielen belohnt wurde.


Gegen 14.00 Uhr kehrte bei einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung die Raumfähre wieder zurück zum Planeten Erde, wobei  sich alle Anwesenden einig waren, dass man auf ein sehr informatives, abwechslungsreiches und somit gelungenes Schulfest zurückblicken konnte!

 


Kinderoper "Papageno"

Wie soll Papageno der Prinzessin Rosa aus dem Wunderland seine Liebe gestehen? Mit Hilfe seines Freundes, dem Gärtner Giardino, und der Kinder, die ein Gewitter zauberten, gelingt dies. Doch nun muss er drei Aufgaben lösen, damit er die Prinzessin heiraten kann. Auch hier helfen die Kinder als Glücksboten.
Die Kinderoper „Papageno“ aus Wien schaffte es mit dem Stück „Papageno im Wunderland“ auch diesmal wieder unseren Schüler Opernmelodien und -geschichten näherzubringen.

 Die Turnhalle wurde mit einem tollen Bühnenbild in ein Theater verwandelt. Nachdem die Figur Papageno mit den Schülern erarbeitete, was man für eine Opernaufführung braucht und welche Stimmlagen es bei Männern und Frauen gibt, konnte die bezaubernde Geschichte von Papageno im Wunderland beginnen.

 Dank der Spende des Elternbeirats und der FANS aus dem Erlös der Tag der Regionen konnten die Schüler die unterhaltsame Aufführung kostenfrei genießen.

 


 

Weihnachtsgeschichten für Kindergartenkinder

In ihrer Lesestunde suchten sich ein paar Kinder aus den zweiten Klassen Weihnachtsgeschichten aus. Diese wollten sie den neuen Schulanfängern im Kindergarten vorlesen. Also wurde fleißig geübt. Am 11. Dezember gab es dann im benachbarten Kindergarten Sonnenschein eine weihnachtliche Vorlesestunde.

 

 

 


"LiteraTour" an der GS Neunkirchen

Oder: Die Kinder der GS Neunkirchen gingen auf eine Reise durch die Welt der Bücher

 

Wenn die  Tage kürzer und dunkler werden, macht das Lesen besonders viel Spaß. Daher begann auch in dieser Jahreszeit an unserer Schule die Reise durch die Welt der Bücher. Am 6. November startete die „Literatour“ mit einer Lesung für die 1. und 2. Klassen. Eva Hierteis, eine in Nürnberg lebende Autorin, erzählte von den Abenteuern, die „Lancelot, die Weihnachtsmaus“ bestehen musste.

 

 

Gleich am nächsten Tag fand die Lesung für die 3. und 4. Klassen statt. Vanessa Walder, die im Rahmen der Laufer Literaturtage hier war, begeisterte die Kinder mit ihren spannenden Geschichten vom „Elfenkönig“.

 

 

Die Finanzierung der beiden Lesungen übernahm wieder der Förderverein. Das Kollegium und die Schüler bedanken sich herzlich für die immer engagierte Unterstützung!


 

 "Tag der Regionen" am 6.10.2013 an unserer Schule

 Viel geboten wurde am Tag der Regionen an der Grundschule Neunkirchen. Interessierte konnten sich bei einer Schulführung die Räumlichkeiten der Schule genauer anschauen und sich an Infoständen über die Arbeit des Fördervereins FANS e.V. oder der Agenda 21 informieren.

Elternbeirat, FANS e.V. und die Agenda 21 kümmerten sich um das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher. Mit Hilfe vieler fleißiger Helfer konnte ein riesiges Kuchenbuffet auf die Beine gestellt werden, bei dem keine Wünsche offen blieben. Auch Kaffee und kalte Getränke gab es im Eingangsbereich der Schule zu kaufen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Gruppe „Männer machen Musik“ mit einem abwechslungsreichem Musikprogramm.

Auf diesem Wege noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helfer, Bäcker, Freunde und Gönner die sich für die Schule engagiert haben und so zum großen Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben!

Der Erlös des „Tag der Regionen“ kommt komplett der Grundschule Neunkirchen a. S. und somit all unseren Schülern zugute. Ein Teil wird für die Finanzierung des Auftritts des „Papageno-Theaters“ verwendet. Der Rest wird zur freien Verfügung auf die Klassen verteilt.

 


 Wir haben gewonnen! „Spielen macht Schule“ 

 

Im zweiten Anlauf gewann die GS Neunkirchen bei dem Wettbewerb "Spielen macht Schule" mit ihrem originellen Konzept eines Spielezimmers. Seit Tagen kamen große Pakete in der Schule an. Am Mittwoch, den 02.10.2013 konnten Frau Walke (Schulleiterin) und Frau Zosel (Lehrerin) allen Schülern in der Aula die gewonnenen Spiele als Ausstattung für das Spielezimmer übergeben.

Mit einem Jubel nahmen die Kinder die Playmobil- und Lego-Themenpakete sowie viele neue Brettspiele entgegen.

 

Jede Klasse besuchte dann für eine Stunde das Spielezimmer und probierte die neuen Spielsachen aus.

 

Mehr über die Initiative "Spielen macht Schule"

 


 

DLRG-Angebot für Klassen

 

Die Klassen 2b, 3a und 3b lernten im Oktober spielerisch mit Mitarbeitern der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.) die Baderegeln. Es wurden jeweils 3 mögliche Antworten zur Begründung einer Baderegel zur Wahl gestellt.

 

Es war gar nicht so leicht die richtigen Antworten auszuwählen....

  

Zu den Baderegeln und anderen Regeln >> 

 


 

Schulbeginn 2013/2014

Am 12. September 2013 wurden 31 Schulanfänger von den 2. Klassen mit dem Lied "Herzlich willkommen" begrüßt. Auch die Schulleitung, Bürgermeister, Vertreter des Elternbeirats und Fördervereins hießen die Erstklässler willkommen. Im Anschluss gingen die Kinder in ihre jeweiligen Klassen. Die zahlreich erschienenen Eltern, Freunde und Verwandte wurden in der Zwischenzeit von Elternbeirat und Förderverein mit Getränken und "Häppchen" verpflegt und konnten sich in dieser netten Atmosphäre schon einmal kurz kennen lernen.