Beitragsseiten

 

 


Trommeln, Tanzen, Singen

„Vorurteile mittels Musik abbauen“, das ist das Motto von Mario Argandona von Argandona-Trommelwelten, der am 20.7.2015 mit seinem Sohn Ben unsere Schüler sowie die Vorschulkinder der Kindergärten zum Trommeln, Singen und Tanzen brachte. Mit einem LKW voller Trommeln reisten sie von Köln an, um die zahlreichen Kinder in einem Workshop am Morgen mit Trommelrhythmen, Tänzen und Gesang vertraut zu machen. Am Abend konnten die Kinder das am Vormittag erarbeitete ihren Eltern in einem großen Mitmachkonzert auf dem Schulhof vorstellen. Die Atmosphäre dieser Trommelweltreise war einzigartig und übertrug die Stimmung auch auf die Zuschauer, die ebenfalls fleißig auf die Trommeln schlugen.
Das ließ sich auch die Bürgermeisterin Frau Martina Baumann nicht entgehen. Finanziell unterstützt wurde dieses Erlebnis vom Elternbeirat der Schule.

Vormittags - Workshop in der Turnhalle:

   

Abends - Mitmachkonzert für alle auf dem Schulhof:

   


"Mein kleiner Freund" 

Auch im Ruhestand ist Herr Hornischer dem Schulspiel noch sehr verbunden. In diesem Jahr übte er im Rahmen des Ganztages mit der Klasse 3/4a das Stück „Mein kleiner Freund“ ein. Sowohl in einer Abendvorstellung, als auch einer Vormittagsaufführung in der Schule begeisterten die zahlreichen Akteure, unterstützt durch eine kleine Gruppe der Klasse 4b, das Publikum.

   

 

 


„Alle sollen sich in der Schule wohlfühlen“

Am 26.3.2015 trafen sich in der Turnhalle alle Schüler zu einer Schulversammlung. In der Klassensprecherversammlung wurden Beschwerden von Schülern gesammelt.

Die einzelnen Klassen sammelten Lösungsvorschläge.  In der Schulversammlung am letzten Schultag vor Ostern wurden die Ergebnisse von Frau Ehbauer, die für die Klassensprecher und Streitschlichter zuständig ist, präsentiert. Schon in den letzten Tagen merkte man zum Beispiel, dass Grüßen für eine freundlichere Atmosphäre sorgt.

 

 

 


 

Neunkirchen räumt auf

 ...  und wir machen mit!

Wie jedes Jahr strömen am letzten Schultag vor den Osterferien die Schüler mit Handschuhen, Greifzangen und Säcken aus, um ihr Schulgelände und die nähere Umgebung zu säubern. Die Schüler wunderten sich über ihre „Fundstücke“. Am Ende wurden fünf große Müllsäcke gefüllt.

 

  

 

 


Skipping Hearts

Eine Gesundheitsvorsorge, die Grundschülern Spaß macht

Den Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln und somit den Körper gesund zu halten, ist nach Aussage von Trainerin Kerstin Staubach von der deutschen Herzstiftung vorrangiges Ziel des Workshops "Skipping Hearts", an dem die Ganztagesklasse kürzlich teilgenommen hat. Schnell gelang es der Übungsleiterin die Schüler und Schülerinnen für das "Rope Skipping" (der sportlichen Form des Seilspringens) zu begeistern.
In einem zweistündigen Basis-Kurs wurden den SchülerInnen zahlreiche Sprungvarianten vermittelt, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können. Den Abschluss des Vormittags bildete eine Präsentation, bei der die Drittklässler ihr neu erworbenes Können den anderen Klassen vorstellten. Hierbei bekamen auch die anderen Schüler die Gelegenheit, das Rope Skipping zu testen.

Das Präventionsprojekt der Deutschen Herzstiftung zielt vorrangig darauf ab, Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren. Denn wer bereits in jungen Jahren einen gesunden Lebensstil mit ausreichender Bewegung und gesunder Ernährung pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.

 


Ausflug zur Feuerwehr

Am Mittwoch, 17.12.2014 bekam die Klasse 3b die Gelegenheit die örtliche Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen zu besuchen. Der Ausflug startete bereits mit einem Highlight, als drei Feuerwehrautos auf den Schulhof einfuhren um die 19 Schüler abzuholen.

 

Mit Blaulicht ging es weiter an die Feuerwache, wo uns der Kommandant Jochen Schwippl erst einige Informationen über die Feuerwehr und das Absetzen von Notrufen mitteilte. Danach konnten wir die ganze Wache besichtigen und sahen unter anderem was mit den Feuerwehrschläuchen nach einem Einsatz passiert. Zum Abschluss durften wir noch einige Einsatzgeräte und die Ausstattung der 3 Feuerwehrautos begutachten.

Alles in allem waren die Kinder von diesem Ausflug total begeistert und waren mit Feuereifer bei der Sache. Danke an die Feuerwehr Neunkirchen für diesen tollen Vormittag.

 


"Es war schön, das Päckchenpacken!"

 

Seit einigen Jahren unterstützt die Grundschule Neunkirchen am Sand die „Aktion Weihnachtsfreude“ des Vereins Hoffnung für eine neue Generation e.V. und sammelt Päckchen für arme Familien in Rumänien. Auch dieses Jahr beteiligten sich wieder viele, so dass zuletzt 65 Päckchen und einige Säcke mit Kinderkleidung zusammenkamen.

 

 

Vielen herzlichen Dank allen, die mit Großzügigkeit und Liebe gepackt haben! 

  


 1. Lesenacht

 Zum ersten Mal fand am 21.11.2014 an unserer Grundschule eine Lesenacht für die Zweit- und Drittklässler. Die Veranstaltung wurde vom Förderverein unserer Schule organisiert und wurde prompt ein voller Erfolg. Impressionen von der Lesenacht finden Sie auf der Webseite des Fördervereins.

  


Buchausstellung

In den vergangenen Wochen nahmen Boris Pfeiffer und Oliver Scherz unsere Schüler mit auf eine Reise durch Welt der Bücher. Beide Autoren zogen mit ihrem spannenden bzw. lustigen Vortrag die Kinder in ihren Bann. Sie lasen aus den Titeln "In letzter Sekunde" (B. Pfeiffer) und "Ben" (O. Scherz). Beide Bücher und andere Werke der beiden Autoren finden Sie bei unserer diesjährigen Buchausstellung vom 13.11.-20.11.2014, zu der wir Sie ganz herzlich einladen.

Es werden wie immer Bücher aus den verschiedensten Bereichen und für alle 4 Altersstufen angeboten. Alle ausgestellten Bücher können bei uns in der Schule bei den Klassenlehrerinnen bestellt werden. Und wir können aus dem Erlös neue Bücher für unser Leseparadies anschaffen.

Die Buchausstellung können Sie gerne jederzeit vom 13. - 20.11.2014 während der Unterrichtszeit sowie am Elternsprechabend am 18.11. ab 17.00 Uhr besuchen!

 


 "Es war super!"

Die Sommerferien waren kaum vorbei, als sich die Kinder der Grundschule Neunkirchen a. S. schon wieder auf eine Reise begaben. Auf einer „Literatour“ entdeckten sie dabei die Welt der Bücher.

Zuerst nahm Boris Pfeiffer am 26. September die Schüler der 3. und 4. Klassen mit auf eine spannende Fahrt zu den Krimis der „Drei ??? Kids“. Mit seinem fesselnden Vortrag des Titels „In letzter Sekunde“ zog der Autor die Schüler und die Gäste voll in seínen Bann. „Es war super!“, lautete am Ende das Resumee der begeisterten Zuhörer.

 

Wenige Wochen später machte sich Oliver Scherz auf den Weg von Berlin nach Lauf. Wie gut, dass er am 5. November einen Abstecher nach Neunkirchen zu den 1. und 2. Klassen machte! Mit seiner Gitarre nahm er die Kinder zu einer musikalischen Lesung mit. Er erzählte, spielte und sang von „Ben“ aus dem gleichnamigen Kinderbuch. „Ben“ ist ein kleiner, unternehmungslustiger Junge, der mit seinem besten Freund, einer Schildkröte namens „Herr Sowa“, tolle Abenteuer erlebt. Die Schüler hatten  so viel Spaß an der Lesung, dass sie am Ende gern noch mehr von „Ben“ erfahren hätten.

 

Beide Lesungen wurden wieder vom Förderverein der Schule finanziert. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!