Beitragsseiten

Skipping Hearts

Eine Gesundheitsvorsorge, die Grundschülern Spaß macht

Den Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln und somit den Körper gesund zu halten, ist nach Aussage von Trainerin Kerstin Staubach von der deutschen Herzstiftung vorrangiges Ziel des Workshops "Skipping Hearts", an dem die Ganztagesklasse kürzlich teilgenommen hat. Schnell gelang es der Übungsleiterin die Schüler und Schülerinnen für das "Rope Skipping" (der sportlichen Form des Seilspringens) zu begeistern.
In einem zweistündigen Basis-Kurs wurden den SchülerInnen zahlreiche Sprungvarianten vermittelt, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können. Den Abschluss des Vormittags bildete eine Präsentation, bei der die Drittklässler ihr neu erworbenes Können den anderen Klassen vorstellten. Hierbei bekamen auch die anderen Schüler die Gelegenheit, das Rope Skipping zu testen.

Das Präventionsprojekt der Deutschen Herzstiftung zielt vorrangig darauf ab, Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren. Denn wer bereits in jungen Jahren einen gesunden Lebensstil mit ausreichender Bewegung und gesunder Ernährung pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.